image1 image1 image1 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12 image13 image14 image15 image16 image17 image18 image19 image20 image21 image22 image23 image24 image25 image26 image27 image28 image29 image30 image31 image32 image33 image34 image35 image36 image37 image38 image39 image40

Zukunftswerkstatt

Um vielseitigen Impulsen und Zukunftsideen für die Vereinsarbeit der Musischen Gesellschaft mehr Zeit und Raum als bei einem Treffen des Erweiterten Vorstands zu geben, möchten wir uns bei einer Zukunftswerkstatt einmal länger und intensiver treffen, um kreativ, aber auch mutig und mit kritischen Blick auf das Tun in der Musischen Gesellschaft zu schauen.

Zunächst möchten wir uns an Himmelfahrt in diesem Jahr für die Dauer des verlängerten Wochenendes in der Rhön treffen. In abgelegener Atmosphäre und einfacher Unterbringung mit Übernachtung im Matratzenlagern werden wir neue (inhaltliche) Ideen und Perspektiven durch Beiträge und Vorbereitung aller Teilnehmenden entwickeln. In 2019 ist ein längeres einwöchiges Treffen zur Vertiefung, aber nicht gebunden an eine Teilnahme in diesem Jahr, geplant.

Im Vorfeld sammeln wir Ideen vor allem zu folgenden Fragen:

  • Was oder welche Atmosphäre sollte die Musische Gesellschaft bereitstellen, damit ich mich einbringen kann?
  • Wie wollen wir uns in Zukunft organisieren? Wie könnte sich die Musische Gesellschaft als Verein auch anders strukturieren oder aufstellen? 
  • Wie könnten sich die Teams für Wochen und Wochenenden finden? Welche (anderen) Möglichkeiten, Leitung und Verantwortung zu übernehmen und zu verteilen gibt und gäbe es? Wie werden Voten und Rückmeldungen der Teilnehmenden erfasst und wie mit ihnen umgegangen?
  • Welche neuen Projekte kann ich mir vorstellen? Was würde ich gerne einmal konkret austesten? Was wären mögliche neue Inhalte für Veranstaltungen? 
  • Welche neuen Formate – räumliche und zeitliche Ausgestaltungen – können oder sollten angedacht werden?
  • Welche Kooperationen mit anderen Veranstaltern, Orten oder Organisationen wären vorstellbar? Gemeinsame Veranstaltungen? Personeller Austausch? Projektabsprachen?

Egal ob Ihr nur einige Stichpunkte zu diesen Fragen beitragen oder mit aktivem Interesse die Zukunftswerkstätten in diesem oder im nächsten Jahr mitgestalten, vor- und nachbereiten möchtet, freuen wir uns, Euch noch einmal ganz herzlich und persönlich einladen zu können.

Da wir bestimmt nicht alle Interessierten nach den ersten Planungen und der Ankündigung in den letzten Mitteilungen erreichen konnten, meldet Euch einfach kurz per Mail (musges.vorstand(at)gmail.com), um die Einladung und weitere Informationen zu erhalten. Für das geplante Treffen an Himmelfahrt bitten wir um baldige Anmeldung und In­te­r­es­sens­be­kun­dungen, um die Unterkunft gegebenenfalls noch an die Teilnehmerzahl angepasst auswählen zu können.

free joomla templatesjoomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen